By the way

claudia

Atelier Lüke

Luitpoldstraße 50
45879 Gelsenkirchen
Tel. +49 209 1487630
info@claudia-lueke.de
www.claudia-lueke.de
www.facebook.com/Atelier.Lueke

Claudia Lüke lebt und arbeitet im Ruhrgebiet. Neben thematischen Bildserien und Objekten, zeichnet sich die Arbeit von Claudia Lüke in den letzten Jahren durch konzeptionelle Großprojekte und Installationen im öffentlichen Raum aus. Thematisch orientiert sammelt sie Eindrücke, die in ihrer verarbeiteten Kommentierung dem Betrachter neue, bisher unbekannte Sichtweisen eröffnen. Dabei gelingt es Claudia Lüke ihre eigene künstlerische Sprache mit den örtlichen Gegebenheiten in einen spannungsvollen Dialog zu setzen.

Claudia Lüke

IMG_6896seit ihrem Kunststudium an der Folkwang Universität der Künste lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin

Wettbewerbe/Stipendien

  • 2013 artist in residence „BigCi“,Sydney
  • 2012 3 .Platz Kunstwettbewerb „Kulturmeile“
  • 2011 Gotland Stipendium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe
  • 2008 1. Preis Fenstergestaltung, ev. Landeskirche, Paderborn
  • 2003 1. Preis Solarkunstwettbewerb, Stadt Gelsenkirchen
  • 2002 1. Preis Plakatwettbewerb, Internationale Frauensynode Barcelona
  • 2000 Entwürfe zur künstlerischen Gesamtgestaltung der Kapelle in der Arena „Auf Schalke“ (Aufforderungswettbewerb)
  • 1990 Stipendium der Stadt Gelsenkirchen für Bildende Kunst

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (international)

Kapstadt (Südafrika), Luxemburg, New York (USA), Paris (Frankreich), Peking (China), Perugia (Italien), Pécs (Ungarn), Sydney (Australien, Visby (Schweden) Zürich (Schweiz) u.a.

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen       (national)

Dessau, Duisburg, Essen, Grevenbroich, Hattingen, Iserlohn, Köln, Langenberg, Münster, Mühlheim, Recklinghausen, Remscheid, Tecklenburg u.a.

Projekte

„urban discovery“
Konzept/künstlerische Leitung für ein internationales/interdisziplinäres Projekt zum Kulturhauptstadtjahr, Ruhrgebiet 2010
„..e sopra di noi le stelle..“
Installation/Performance
Zeche Nordstern(2003), Duisburger Innenhafen(2004), Wissenschaftspark Rheinelbe(2005)
„BrautSchau“
Installation und künstlerische Leitung einer 5wöchigen Ausstellung und Veranstaltungsreihe(2005)
mit Künstlerinnen aus verschiedenen Kunstsparten
„Glückauf für Brot und Spiele“
Installation in der Glückaufkampfbahn im Rahmen des
puplic viewing zur WM 2006